Herbstkonzert 12.11.2017

Das Oldenburger Mandolinen-Orchester e.V., kurz „OMO“ genannt, wurde 1921 von Liebhabern des Mandolinen- und Gitarrenspiels gegründet. Heute besteht es aus etwa 15 Musikern, die auf den Instrumenten Mandoline, Mandola, Gitarre und Kontrabass spielen.

Der musikalische Erfolg des Orchesters ist in erster Linie der Leitung bewährter Dirigenten und erfahrener Berufsmusiker zu verdanken. Sie formten das Orchester zu einem guten Klangkörper. Derzeitige Dirigentin ist Frau Gitta Bereta, ebenfalls eine studierte Musikerin.

Das vielseitige Repertoire des OMO umfasst Werke der Barockmusik, der populären Klassik, internationaler Folklore und zeitgenössischer Zupfmusik.

Im traditionellen Herbstkonzert, das am 12.11.2017 um 17.00 Uhr im Gemeindesaal der St. Johannes-Kirche Kreyenbrück stattfindet, stehen dieses Mal überwiegend Werke osteuropäischer Folklore auf dem Programm.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.